Wir bieten wieder persönliche Beratung an

Persönliche Beratung - nur mit Termin: 069 / 71 37 56-0 oder beratung(at)verband-binationaler.de

Damit Sie und wir gesund bleiben, gibt es ein paar Regeln:

  • Betreten der Beratungsstelle bitte nur mit Maske
  • Danach: Bitte Hände waschen und desinfizieren
  • Bitte Abstand halten (1,5 Meter)
  • Bitte keine Hände schütteln.

Vielen Dank!

BERATUNG TELEFON, EMAIL, CHAT und PERSÖNLICH mit TERMIN

Aufgrund der derzeitigen Lage können zur Zeit persönlichen Sprechstunden nur nach Terminabsprache  im Büro stattfinden. Wir beraten jedoch weiterhin!
Allgemeine telefonische Sperchstunde zu rechtlichen Fragen, wie dem Ausländerrecht, dem Staatsangehörigkeitsrecht, zum interkulturellen Zusammenleben:
Montags und Donnerstags 9-12 Uhr unter 069/ 713 75 6 16
Donnerstags 14-17 Uhr unter 069/ 713 75 6 16

Fragen zu familiären Konflikten, Partnerschaftsfragen, Trennung und Scheidung, Kindesmitnahme und Begleiteter Umgang:
Donnertags von 9-12 Uhr 069/ 713 75 611

Anfragen können zudem weiterhin per mail: beratung(at)verband-binationaler.de oder info(at)verband-binationaler.de gestellt werden.

Fragen zur Orientierung in Deutschland, zu Deutschkursen, zur beruflichen Integration, zum Umgang mit Ämtern und Behörden, zur Alltagsorganisation:
Dienstags, Donnerstags und Freitags 9-12 Uhr unter 069/ 713 75 6 14 und
Mittwochs 14-17 Uhr unter 069/ 713 75 6 14

MBE mail: mbe-frankfurt(at)verband-binationaler.de

Wir möchten auch erneut auf unser Angebot MBEon Chat hinweisen.
Zur Nutzung unseres MBEon Angebots müssen die Ratsuchenden die App „mbeon“ vom App Store oder von Google Play herunterladen, sich registrieren und im Bereich „Ort“ unsere Postleitzahl (60487) eingeben, dann gelangen Sie direkt zu uns.

 

Die iaf Geschäfts- und Beratungsstelle Frankfurt

Als interkultureller Familienverband setzen wir uns seit mehr als 40 Jahren aktiv für ein gleichberechtigtes Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft ein. Wir sind eine Anlaufstelle für all jene Fragen und Themen, die globale Familien beschäftigen, wie Mehrsprachigkeit, rechtliche Probleme, soziale Zugehörigkeit.

In Frankfurt befindet sich sowohl die Geschäfts- und Beratungsstelle Frankfurt als auch die Bundesgeschäftsstelle des Gesamtverbandes.

Mit unseren Zielen und Angeboten berühren wir die Lebenswirklichkeiten einer großen Zahl Frankfurter Bürger*innen und Neuankömmlingen. Bei uns finden Familien aus einer Hand Unterstützung, Beratung, praktische Hilfen und Informationen.

Wir unterstützen aber auch pädagogische Fachkräfte bei ihrer Arbeit in ihren Einrichtungen, bieten Fortbildungen an und schaffen Orte der Begegnung. Über unseren Dachverband beraten wir überregional Politik und Verwaltung – auf Bundes- wie auf europäischer Ebene.

Unsere Themen sind „Familie in Migration“ und „Migration in Familie“. Dabei sehen wir die Familie als Ganzes und in ihrer Vielfalt.

 Unsere Hauptziele sind

 » zu zeigen, welches Potential in der Vielfalt steckt und

 » Wege zu entwickeln, mit Schwierigkeiten und Konflikten konstruktiv umzugehen.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind ein umfassendes Beratungsangebot für einzelne Ratsuchende aber auch für Institutionen, sowie interkulturelle Bildung und Erziehung auf allen Ebenen zu fördern und zu unterstützen.

Kontakt

Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.

Geschäfts- und Beratungsstelle Frankfurt am Main

Ludolfusstr. 2-4
60487 Frankfurt

Tel.: 069/71 37 56-0
Fax: 069/70 75 092

Bürozeiten: Mo.,Di., Do., Fr. von 9.00-12.00 Uhr

                    Mo., Di., Do. von 14.00 - 17.00 Uhr 
frankfurt(at)verband-binationaler.de

Beratung

Durch Globalisierung und Migration hat sich unser Straßenbild verändert. Viele Menschen, die uns begegnen haben Migrationsbiographien. Ihre Lebensgestaltung wird von politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland entscheidend bestimmt. Diese sind oft nicht einfach zu durchschauen.

Die Beratungsstelle des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften in Frankfurt ist daher Anlaufstelle für Ratsuchende, die Orientierung, Beratung und Begleitung benötigen. Wir bieten eine bedarfsorientierte migrationsspezifische Einzelfallbegleitung, die die Ressourcen der Ratsuchenden sichtbar macht und gezielt fördert. Wir beraten und unterstützen unabhängig von Herkunft, Sprache und Konfession.

Sämtliche Beratungsangebote sind kostenlos und vertraulich.   

Unsere Beratungsangebote

Rechtsberatung

»Familienrecht, insbesondere Internationales Familienrecht

» Staatsangehörigkeitsrecht

» Ausländerrecht

» Sozialrecht

» Antidiskriminierungsrecht 

(in Zusammenarbeit mit der Antidiskriminierungsberatung in der Bildungsstätte Anne Frank,

ADiBe, Netzwerk Hessen, www.adibe-hessen.de)

Psychosoziale Beratung

» interkulturelles Zusammenleben

» Erziehungsfragen

» Mehrsprachigkeit

» interreligiöse Fragen

» Fragen zur persönlichen Entwicklung

Paar- und Familienberatung

» Partnerschaftskonflikte

» Erziehungsfragen

» Familien in der Krise

» Elterngespräche

Trennungs- und Scheidungsberatung/Mediation

» Allgemeine Information

» Familienrechtliche Fragestellungen

» Elterliche Sorge und Umgang

» Ambivalenzberatung, Entscheidungsfindung

Migrationsberatung für erwachsenen Zuwanderer (mbe)

Vor Ort in unserer Geschäftsstelle:

» Beruf und Arbeit

» Umgang mit Ämtern und Behörden

» Alltagsorganisation

» Gesundheit

» Aufenthalt

» Sozialleistungen

 

Oder über die App von Mbeon

 

 

Begleiteter Umgang und Elternberatung

 » Umgangskontakt zwischen Kindern und Elternteilen

»  Umgangskontakt zwischen Kindern und Verwandten

»  Umgangskontakt zwischen Kindern in Pflegefamilien und den Herkunftseltern

» begleitende regelmäßige Elterngespräche zum Umgang 

Wir benötigen Ihre Unterstützung!

Zur Finanzierung unserer Beratungsarbeit sind wir auf Spenden angewiesen. Diese sind steuerlich absetzbar.

Unsere Bankverbindung:

Verband binationaler Familien und Partnerschaften
Bank für Sozialwirtschaft Mainz
IBAN: DE24 5502 0500 0007 6061 00
BIC: BFSWDE33MNZ